24.11.2018

Bücherflohmarkt im Rathaus

Zu schade zum Wegwerfen –

Bücherspenden sind willkommen

bücherfloh_W.jpgEin Roman steht seit geraumer Zeit ungelesen im Regal. Ein Krimi, längst ausgelesen, könnte auch noch anderen Freude und Spannung bringen. Und das schöne Kinderbuch, das den größer gewordenen Nachwuchs heute nicht mehr interessiert, ist auch zu schade zum Wegwerfen. Solche Bücher kann man verschenken – zur eigenen Entlastung und für einen guten Zweck.

Die Kultur-Arbeitsgruppe von „Zukunft Minschder“ plant nun schon zum sechsten Mal einen großen Bücherflohmarkt im Rathaus, und zwar am vorweihnachtlichen Erlebnistag, der sich am 24. November in der Dorfmitte abspielt. Sie nimmt zu diesem Zweck gut erhaltene Bücher an, die auch noch andere Leser interessieren könnten. Der Erlös des Flohmarkts kommt der Gemeindebücherei oder sozialen Zwecken zugute.

Die Bücherspenden können ab sofort bei Werner Arbogast, Im Steinacker 12, Klingenmünster, abgegeben werden. Im Eingangsbereich des Anwesens steht ein Anhänger, in dem die Bücher deponiert werden können (bitte nicht klingeln). Bei größeren Mengen wäre es gut, wenn sie im Karton angeliefert würden. Wer Fragen hat oder mehr wissen will, kann sich bei Eva Wagner-Seifert, Telefon (06349) 8904, melden.

Rita Reich

Gemeinde